Dein neues WG-Zimmer
oder neue Mitbewohner für deine WG
hier auf studentenwohnungsmarkt.de

Cottbus lädt ein in moderne Studentenwohnungen

Größe: 80m²
66125 Saarbrücken

Frei ab: 01.08.2012
750 €
(Warmmiete)

Größe: 45m²
66424 Homburg

Frei ab: 01.09.2012
320 €
(Warmmiete)

Größe: 35m²
73432 Aalen

Frei ab: 01.03.2013
0 €
(Kaltmiete)

Größe: 28m²
54290 Trier

Frei ab: 01.03.2016
380 €
(Warmmiete)

Größe: 10m²
65347 Eltville-Hattenheim

Frei ab: 15.07.2016
300 €
(Kaltmiete)

Größe: 13m²
49078 Osnabrück

Frei ab: 01.03.2017
225 €
(Warmmiete)

Größe: 30m²
95028 Hof

Frei ab: 01.03.2017
250 €
(Warmmiete)

Nur, weil eine Wohnung oder Wohngemeinschaft für Studenten günstig ist, muss das nicht bedeuten, dass der Zustand dieser Bleibe zu wünschen übrig lässt. So gibt es beispielsweise in Cottbus sehr schöne, neue Wohnanlagen, in denen Studenten alleine oder auch mit einer ganzen WG im Schlepptau einziehen können. Die Technische Universität Brandenburg ist es, die die Studenten aus dem Umkreis, aber in auffälliger Zahl auch aus dem Ausland nach Cottbus und Umgebung holt. Es sind wohl die deutschen Kenntnisse im Maschinenbau und anderen technischen Berufen, die für die aus dem internationalen Ausland stammenden Studenten so interessant sind.

Bis in die umliegenden Regionen verteilen sich die Studentenwohnungen, wie etwa Oberspreewald-Lausitz oder Königs Wusterhausen. Eine modernisierte oder neu gebaute Wohnung ist hier schnell gefunden. Cottbus hat, wie auch Potsdam und Brandenburg (Havel), den Vorteil, relativ nahe an Berlin zu liegen. Nur wenige Kilometer, und man hat den Boden der Hauptstadt erreicht; das macht das Zimmer oder die Wohnungen in Cottbus doppelt interessant, vor allem in Hinblick auf nahe Veranstaltungen, kulturelle Highlights und das Flair der Berliner Innenstadt.

Die Wohnungssuche auf nach dem Studienbeginn verschieben


Wer aus dem Ausland oder auch aus weiter entfernten Orten in Deutschland nach Cottbus in eine Wohngemeinschaft ziehen will, hat vielleicht nicht die ausreichenden Kontakte, um das zu realisieren. Hier ist es eine gute Idee, erst einmal das billigste, einfachste Zimmer zu suchen, um die Wohnungssuche dann in aller Ruhe und vor Ort vornehmen zu können. Die Suche im Internet oder über neu gewonnene Kontakte an der Uni spart vielleicht die Makler Courtage, Geld, das jeder Student sicher für andere Dinge ausgeben kann. Zunächst einmal alle Brücken in Frankfurt (Oder) abzubrechen, sich niederzulassen und dann eine günstige Gelegenheit zu nutzen, eine bessere Bleibe mieten zu können, ist keine schlechte Idee.

Man entscheidet sich aus der Ferne einfach aufgrund mangelnder Ortskenntnis manchmal für eine teure Studentenwohnung, könnte aber in anderen Wohngemeinschaften vielleicht viel billiger leben. Das Geld, um alles bezahlen zu können, muss ja auch erst einmal verdient werden und die gut bezahlten Jobs für Studenten liegen bekanntlich nirgends auf der Straße. Spannend ist es dann allemal, im WG Zimmer nebenan eine amerikanische Studentin, in der benachbarten Wohnung einige Studenten aus Märkisch-Oderland und als neue Mitbewohnerin jemanden aus Ostprignitz-Ruppin zu wissen. Lernabende, lustige Partys, ernste Gespräche ? also insgesamt eine Menge Abwechslung und Unterstützung wartet auf jene, die sich lieber auf WG Suche begeben, als gleich eine eigene Wohnung mit vollen Kosten zu mieten und dafür alleine zu sein.

Wohnungssuche mit festen Preisvorgaben


Hat ein Student einen Nebenjob, weiß er genau, was er im Monat ausgeben darf. Einen Teil des Geldes muss jeder für die Studiengebühren zurücklegen, auch wenn vielleicht Eltern oder Großeltern etwas zuschießen. Der Notgroschen ist auch so nicht verkehrt. Dann braucht jeder Hygieneartikel und Lebensmittel, muss man Internet und Telefon bezahlen. Der größte Posten im Monat ist jedoch eventuell die Miete, inklusive der Nebenkosten oft schwer aufzubringen, wenn man nur einen schlecht bezahlten Job bekommen sollte. Zu Hause in Prignitz musste man sich nicht kümmern, da haben die Eltern die Miete bezahlt. Doch der Vater als Alleinverdiener kann zum Beispiel nicht den Sohn in Cottbus komplett mitfinanzieren. Also ist die Aufgabe, eine Studentenwohnung suchen zu müssen, oft an ein gewisses Budget geknüpft. Auch Heimreisen, und sei es nur nach Teltow-Fläming, gehören zum Leben der Studenten; man kann nicht immer nur arbeiten und lernen, sondern braucht die Lieben daheim zur moralischen Unterstützung. Da haben es die Studenten aus Brandenburg ohnehin leichter, als jene, die in ihrer zwar modernen, aber weit von zu Hause gelegenen Studentenwohnung bleiben müssen, weil die Eltern hunderte oder tausende Kilometer entfernt wohnen.