Dein neues WG-Zimmer
oder neue Mitbewohner für deine WG
hier auf studentenwohnungsmarkt.de

Düsseldorf, Studenten auf Wohnungssuche an der Kö

Größe: 21m²
52072 Aachen

Frei ab: 01.11.2012
390 €
(Warmmiete)

Größe: 13m²
89073 Ulm

Frei ab: 15.06.2009
261 €
(Warmmiete)

Größe: 16m²
88339 Bad Waldsee

Frei ab: 01.08.2014
300 €
(Warmmiete)

Größe: 70m²
28197 Bremen

Frei ab: 01.11.2014
390 €
(Warmmiete)

Größe: 54m²
01159 Dresden

Frei ab: 01.09.2015
518 €
(Warmmiete)

Größe: 42m²
54295 Trier

Frei ab: 01.03.2017
485 €
(Warmmiete)

Größe: 72m²
8047 Graz

Frei ab: 01.06.2017
870 €
(Warmmiete)

Direkt an der Kö werden kaum Studentenwohnungen frei beziehungsweise bezahlbar; aber jeder Student, der in Düsseldorf studiert, wird die Königsallee sicher das eine oder andere Mal live erleben. Ein Mix aus Shopping Mall und Bankenzentrum hat sich hier angesiedelt, und natürlich kennt jeder die ?längste Theke der Welt?. Nicht nur aus Bottrop und dem benachbarten Umfeld in NRW kommen die Besucher zur Kö, um sich einen Eindruck von dieser Straße zu machen oder eine Veranstaltung zu besuchen. Viele weit hergereiste Besucher finden sich in Düsseldorf ein, um die Königsallee zu sehen. Doch um hier erfolgreich arbeiten und alle Einkaufsmöglichkeiten nutzen zu können, muss zunächst einmal das Studium fertig gemacht und ein Arbeitsplatz gefunden werden. Studenten bewerben sich recht gerne um Aushilfsjobs, zum Beispiel als Kellner oder Thekenkraft, als Eisverkäufer oder Verkaufshilfe ? Ziel ist die Kö, wo das Leben brodelt und man als Jobber nicht nur sein Leben leichter macht, sondern auch Teil der Unterhaltungsszene in Düsseldorf wird. Zwar nicht als Besucher mit Freizeit, aber wenigstens unter Menschen und am richtigen Fleck verdienen sich manche Studenten hier Studiengebühr, Miete und Lebensunterhalt ? neben dem anstrengenden Studium.

Die Universitäten zur Studentenwohnung in Düsseldorf


Nach Heinrich Heine ist die wichtigste Universität in Düsseldorf benannt. Ein breites Spektrum an Studiengängen bietet sich an dieser Hochschule mit ausgezeichnetem Ruf, weswegen mancher Student, der hier studiert, auch eine WG oder Wohnung nahe dieser Universität sucht. Düsseldorf ist übrigens erst seit dem Jahr 1965 Universitätsstadt, auch wenn sich vorher schon namhafte Bildungseinrichtungen hier befanden. Zu den weithin bekannten Ausbildungsstätten zählen auch die Fachhochschule und die Kunstakademie Düsseldorf, sowie die Hochschule für Ökonomie und Management, neben anderen Akademien und natürlich Schulen aus jedem Bildungsweg. Tausende Studenten sind im Umfeld dieses vorzüglichen Bildungsangebots Jahr für Jahr auf Wohnungssuche in und um Düsseldorf; viele davon mit der Heimat Nordrhein-Westfalen, etwa aus Euskirchen, aber auch aus dem gesamten Bundesgebiet und aus dem Ausland.

WG, Wohnung oder Pendeln?


Es macht nun sicher einen Unterschied, ob man vom Nürnberger Land ausgehend nach Düsseldorf zum Studieren kommt, oder nur aus Münster anreist, um sich auf WG Suche zu begeben. Manchmal ist man nach der Wohnungssuche froh, überhaupt ein WG Zimmer gefunden zu haben, obwohl man doch ausdrücklich nach alleine zu mietenden Wohnungen gesucht hatte. Es ist, wie in jeder Universitätsstadt: Die Studentenwohnung ist Mangelware und das bedeutet, dass man schon mal Kompromisse eingehen muss und nicht direkt in Düsseldorf, sondern eventuell in Rhein-Kreis Neuss oder anderen Nachbarorten nach einer Bleibe, die für Studenten bezahlbar ist, suchen muss. Das kleine Zimmer, das man dann letztendlich ergattert, kann man sich dafür aber leisten und die Anreise zur Universität ist Dank ausgezeichneter Verbindungen mit öffentlichen Verkehrsmitteln überhaupt kein Problem. Pendeln kommt im Ballungsgebiet um Düsseldorf herum durchaus in Frage; natürlich gibt es aber auch günstig gelegene Wohngemeinschaften, von denen aus mit dem Fahrrad zur Vorlesung gefahren werden kann.

Eine Studentenwohnung suchen können die Schulabgänger, die sich in Düsseldorf immatrikulieren, schon sehr frühzeitig. Es ist ratsam, sich an ältere Semester zu wenden, die vielleicht bald schon einen Abschluss haben und deswegen wieder nach Hause ziehen. Angebote aus Warendorf kommen dem Studenten, der kein Auto besitzt, wohl weniger gelegen, ebenso, wie es von Höxter aus wohl einfach zu weit ist, um täglich nach Düsseldorf zu pendeln. Doch Krefeld, Solingen und alle anderen, Düsseldorf umgebenden Regionen, sollten auf jeden Fall in die Wohnungssuche mit eingeschlossen werden. Wichtig ist es, zunächst einen Fuß in der Tür zu haben, denn auch vom kleinen und weit entfernt von der Uni gelegenen WG Zimmer kann man an einem Wochenende noch umziehen, wenn sich die Option bietet, ein größeres Zimmer in einer Wohngemeinschaft, die deutlich günstiger liegt, zu mieten.